Akustik im Streaming Zimmer

Zurueck zu Beiträge
akustik stream absorber

Akustik im Streaming Zimmer

In der heutigen Zeit und gerade während der Corona Pandemie verzeichnet das Streaming immense Wachstumsraten. Plattformen wie Twitch, Youtube, Instagram bieten den Gamern und Streamern die Möglichkeit verschiedenste Inhalte mit der Welt zu teilen. Egal ob Videospiele, Reaction-Videos, Just Chatting, Pokemon Trading Card Openings oder andere Content Formate, die Möglichkeit Inhalte zu teilen steht jedem zur Verfügung.

Wer also überlegt selber einen Gaming-Kanal oder ähnliches zu starten, der sollte sich neben seinem Equipment auch mit der Akustik im Streaming Zimmer beschäftigen denn bei der Erstellung von Videos, Musik oder Podcasts genießt die Qualität von Soundaufnahmen eine große Bedeutung.


PC Internet Licht Stuhl Headset Akustik

Generelle Ausstattung für Streamer:

Da unser Fachgebiet im Bereich der Akustik und Akustikoptimierung liegt geben wir hier nur einen rudimentären Einblick, welche Komponenten ihr benötigt und keine speziellen Empfehlungen hinsichtlich Setup und Produkten.

Zur Ausstattung in einem Streaming Zimmer gehört zum einen die Hardware. Der Fokus liegt hier bei einem leistungsstarken PC mit starker CPU, ausreichend RAM und guter Grafikkarte. Die Mindestanforderungen richten sich jeweils nach den Spieleanforderungen und der gewünschten Streamingqualität. Wo ein einfacher PC ausreicht um 720p Streaming zu betreiben, sind bei 1080p bereits weitaus höhere Hardware-Anforderungen gegeben. Hier sollte man in Betracht ziehen einen zweiten PC für die Bildverarbeitung parallel laufen zu lassen, um den Gaming PC beim Spielen zu entlasten. Zudem gibt es zahlreiche, speziell für Streamer. Hierzu zählen TouchPads zur Steuerung von Szenen und speziellen Funktionen, Capture-karten zur Übertragung von Konsolenspielen.

Zur Aufnahme und Steuerung der Geräte und Szenen nutzen Streamer Software wie bspw. OBS oder XSplit, welche das Bildmaterial aus verschiedenen Quellen zusammenführen und ausgeben.

Ein weiterer entscheidender Faktor für ein erfolgreiches Streaming ist die Geschwindigkeit des Internets. Hierbei sollte auf eine ausreichende Upload-Geschwindigkeit geachtet werden, da diese gerade für Livestreaming wichtig ist. Die empfohlenen Übertragungsraten findet ihr im folgenden Abschnitt:

  • 720p HD – HD Ready ist der niedrigste Qualitätsstandard
    • Für 720p-Video mit 25 Bildern/Sekunde = 2 Mbit/s
    • Für 720p-Video mit 50 Bildern/Sekunde = 4 Mbit/s
  • Full HD – Heutige Qualitätsstandard
    • Für 1080p-Video mit 25 Bildern/Sekunde = 4 Mbit/s
  • QHD – Standard bei livespotting
    • Für 1440p-Video mit 25 Bildern/Sekunde = 6 Mbit/s
  • 4K– Der neue Standard bei livespotting
    • Für 2160p-Video mit 25 Bildern/Sekunde = 10 Mbit/s

-> die höchste, derzeitig aufgerufene Anforderung an die Internetgeschwindigkeit liegt im Streaming von 4K Inhalten mit 50 Bildern pro Sekunde auf Youtube. Hierfür wird eine Upload-Geschwindigkeit zwischen 24,2 Mbit/s und 61,5 Mbit/s benötigt.

Soll euer Stream nur aus dem Spiel an sich bestehen, so habt ihr mit den oben genannten Hardware Komponenten bereits alles was ihr benötigt. Wenn ihr aber mit Facecam spielen oder gar Reaction Videos gemeinsam mit eurer Community ansehen wollt, so benötigt ihr weitere Komponenten. Dazu zählt eine Kamera, welche euch beim spielen bzw. streamen filmt. Bei der Wahl eurer Kamera solltet ihr auf die Bildqualität achten, da viele Kameras zwar als Facecam ausreichen, jedoch bei Full-Screen Übertragungen starke Unterschiede in Kontrast und Bildschärfe aufweisen. Weitere Komponenten sind eine stufenlos regelbare Beleuchtung, die ihr über die oben erwähnten Stream Decks steuern könnt und ein Green-Screen.

Wer als Streamer durchstarten will sollte sich darüber bewusstwerden, dass er mit Beginn seiner Streaming-Aktivitäten, den ganzen Tag vor seinem PC verbringen wird. Daher sollte an diesem Punkt auf keinen Fall gespart werden. Ein ordentlicher Gaming-Stuhl verhindert bei richtiger Nutzung Probleme mit Rücken und Wirbelsäule, die bei qualitativ minderwertigen Stühlen auftreten können.

Da Video und Streaming Inhalte nicht ausschließlich aus Bildern bestehen ist es wichtig, auch hier verschiedene Audio-Komponenten in sein Setup zu integrieren. Hi-Fi-Boxen bzw. Lautsprecher Systeme sind für Streamer oftmals ungeeignet, da der wiedergegebene Ton vom Mikrofon erneut aufgenommen wird und eine Rückkopplung entsteht. Zwar haben teure und hochwertige Mikrofone meist Filter, die automatisch, halbautomatisch oder gänzlich von Hand an den kritischen Frequenzen gesetzt werden, jedoch verringern diese Filter auch die Aufnahmequalität. Daher ist es ratsam sich neben dem Mikrofon ein paar anständige Kopfhörer oder ein Gaming-Headset zuzulegen.

Ein oftmals unterschätzter Aspekt in der Gestaltung eines Streaming-Zimmers ist der Bereich der Akustik. Vorab sollte man hierbei 2 Aspekte getrennt voneinander betrachten.

Zum einen die Schalldämmung, welche einen Raum ruhiger macht und verhindert, dass Schall aus dem Raum entweicht. Dieser Prozess hilft, externe Geräusche wie Verkehr, Schritte oder Ihre Nachbarn zu blockieren und ist eine ideale Option für diejenigen, die in einem bestimmten Raum viel Lärm machen wollen, ohne den Haushalt zu stören.

Der andere Aspekt ist die Optimierung der Raumakustik. Darunter versteht man den Prozess, einen Raum für die Aufnahme oder das Abmischen besser klingen zu lassen, indem unerwünschte Umgebungsgeräusche und Frequenzen im Raum absorbiert werden.

Für die Optimierung der Raumakustik können bereits kleine Investition in akustische Wandabsorber viel bewirken. Akustik-Absorber helfen einen halligen Raum zu dämmen und sind am effektivsten bei den höheren Frequenzen einer Aufnahme. Sie absorbieren den Schall und lassen ihn nicht zurückprallen, wodurch störende Effekte wie Nachhall und Flatterechos minimiert werden.


Akustik im Streaming Zimmer

Entscheidend für eine Optimierung der Raumakustik ist es, gezielte Maßnahmen zu treffen. Im ersten Schritt sollte man sich einen Überblick über die Geräuschquellen im Zimmer machen.

Zu den Haupt-Emittenten im Streaming-Zimmer gehören unter anderem der Gaming-Sound, diverse Voice-Chat-Anwendungen wie Teamspeak, Stream-Notifications und wenn man sich ein paar teure Lizenzen gegönnt hat vielleicht noch ein wenig Hintergrundmusik. Solltet ihr auf Boxen verzichten und wie oben empfohlen mit Headset streamen, so könnt ihr diese Geräuschquellen bereits ausschließen.

Was jedoch immer als Geräuschquelle existiert ist die eigene Stimme. Diese wird zwar in erster Instanz vom Mikrofon aufgenommen, kann jedoch von harten Wänden/Oberflächen reflektiert werden, wodurch es zu einem Echo in der Aufnahme kommt.

Auch das klackern einer mechanischen Tastatur ist störend und kann die Aufnahmequalität negativ beeinflussen. Um dem entgegenzuwirken können akustisch wirksame Absorber eingesetzt werden.

Optimale Aufnahmequalität dank nachträglicher Akustikoptimierung

Heutzutage verfolgen viele StreamerInnen ihre Hobbys sehr professionell. Bei der Erstellung von Videos, Musik oder Podcasts ist auch die Qualität der Aufnahmen sehr wichtig. Daher greifen viele StreamerInnen auf eine Schalldämmung im Gaming-Zimmer zurück, um die Aufnahmequalität zu verbessern. Selbst die kleinen, meist unauffälligen Schaumstoff-/Mineralfaser-Elemente können bereits eine Rolle spielen und eine deutlich bessere Audioqualität gewährleisten.

Akustikpaneele wie Wandabsorber und Deckensegel sind relativ kostengünstig, können viel Wand- bzw. Deckenfläche abdecken und sind eine unverzichtbare Ergänzung, wenn es darum geht, die superhellen und echoreichen Frequenzen effektiv zu absorbieren.

akustik im streaming zimmer

Welche Aspekte sind entscheidend beim Kauf einer Gaming Zimmer Schalldämmung?

Für die Ausstattung eines akustisch optimierten Streamingzimmers ist die Menge an Absorptionsfläche entscheidend.

Grundsätzlich gilt hier, dass die Absorptionsfläche an Wänden und Decke in etwa der Grundfläche des Raumes entsprechen sollte und gegenüberliegende harte Wände vermieden werden sollten. Arbeitet man mit abgehangenen Absorbern wie Deckensegeln so kann eine optimale Absorption auch bereits mit 60% der Grundfläche umgesetzt werden, da der Schall zwar von der Decke reflektiert wird, dabei jedoch nochmals am Deckensegel absorbiert werden kann.

Sollten im Zimmer bereits Vorhänge, Teppich oder Zimmerpflanzen vorhanden sein, so können diese ebenfalls der Absorption dienen und die benötigte Absorptionsfläche verringern.

Was kostet eine Schalldämmung durch Akustik-Absorber und wo kann ich Wandabsorber oder Deckensegel kaufen?

Der Kauf einer angemessenen Akustik im Streaming Zimmer erfordert normalerweise nur begrenzte finanzielle Ressourcen. Schallschutzmaterialien wie Pyramidenschaum oder Basotect-Absorber sind bereits für wenige Euro erhältlich.

Wer dagegen auch optisch ansprechende Absorber für sein Gaming-Zimmer verwenden möchte, muss dabei mit höheren Kosten rechnen. Die Kosten für einen wunderschön gestalteten Schallabsorber mit individuellem Druck können leicht 150 Euro oder mehr erreichen. Letztendlich kann jeder selbst entscheiden, was er im Streamingzimmer umsetzen möchte.

Eine große Auswahl an Gaming Zimmer Schalldämmung findet man heutzutage im Internet auf Portalen wie ebay, amazon oder bei Spezialhändlern wie der WB Akustik.

Beitrag teilen

Zurueck zu Beiträge