Der Deckensegel Rechner – Akustikoptimierung nach Ihrem Bedarf

2. Montage der Akustikelemente

Akustikdecke Deckensegel
Wand Wandabsorber
Deckensegel Wandabsorber

Wo sollen die Akustikelemente angebracht werden?

Was sollte bei der Installation von Deckensegeln und Wandabsorbern beachtet werden?

Ist der zu optimierende Raum niedriger als 2,50m können Sie Deckensegel zwar verwenden,  jedoch wird es schwierig die optimale Abhängehöhe von 40cm umzusetzen, da dies den Raum enorm verkleinern würde.

Folgen akustischer Überoptimierung

·        Mehrfachreflektionen (Flatterecho)

·        Überoptimierung der Sprachverständlichkeit

·        Fehlende Absorption bestimmter Frequenzbereiche

Lösung für tiefe Frequenzbereiche: Kombination aus Ecophon Extra-Bass als Absorptionsmaterial in Verbindung mit einer Akustikdecke. Trotz Akustikdecke und Extra Bass Auflage kann der Schall jedoch immer noch von den Wänden reflektiert werden und störende Echos erzeugen.

Dieses Problem lösen zusätzlich montierte Akusto Wall Wandabsorber an den Rückwänden

Infomaterial: Vertical acoustics by Ecophon

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Weiter

1. Schritt - Raumauswahl

Für welche Umgebung suchen Sie nach Akustiklösungen?

Büroräume

Konferenzraum

Schule / Kindergarten

Private Nutzung

In welchem Raum wollen Sie ihre Akustik optimieren?

Was ist bei der Raumauswahl zu beachten? Was sind Besonderheiten und spezielle Anforderungen der Akustikoptimierung in speziellen Räumen etc.

Was ist bei der Akustikoptimierung in unterschiedlichen Räumen zu beachten?

Je nachdem wie ein Raum genutzt wird, besitzt er spezielle Anforderungen an die Akustik. Grundgeräuschpegel, Schallausbreitung, Nachhall und Sprachverständlichkeit sind jeweils bedeutsame Faktoren, welche je nach Raumkonzept optimiert werden müssen.

Akustische Optimierung für Büroräume

Büroräume sind Arbeitsbereiche, in denen Konzentrationsarbeiten und lange Telefonate gleichzeitig möglich sein müssen. Besondere Herausforderung für die akustische Optimierung liegt darin, den Grundgeräuschpegel weitestgehend zu eliminieren und die Schallausbreitung zwischen den einzelnen Arbeitsplätzen möglichst gering zu halten, damit der Nachbar nicht vom Kollegen in seiner Arbeit gestört wird.

Bessere Akustik für Konferenzräume

Eine gute Akustik im Konferenzraum ist unabdingbar für Verhandlungen aber auch für Schulungen. Daher muss ein möglichst geringer Grundgeräuschpegel gehalten werden und gleichzeitig die Sprachverständlichkeit aller Anwesenden gegeben sein. Dies wird mit steigender Anzahl von Skype-Interviews, Investorenmeetings u.v.m. Heutzutage immer wichtiger.

Verbesserung der Raumakustik in Kitas, Schulen und öffentlichen Einrichtungen

Kitas, Schulen, Universitäten und öffentliche Einrichtungen haben spezielle Anforderungen an ihre Raumakustik und müssen oftmals sogar nachweisen, dass Sie die Anforderungen aus EU-Verordnungen, Arbeitsplatzverordnungen etc. auch einhalten. Hierfür ist ein Fachplaner für Akustik zu engagieren, welche die nötigen Messungen durchführen kann und anschließend Maßnahmen zur Verbesserung der Akustik beauftragt.

Raumakustischer Komfort auch für die private Nutzung

Bei der privaten Nutzung von Akustikelementen geht es in vielen Fällen darum, einen speziellen Raum hinsichtlich seiner Akustik zu optimieren. Beispiele hierfür sind oftmals Media-Bereiche im Haus oder auch das eigene Heimkino beziehungsweise das private Tonstudio. Auch für solche Einsatzbereiche haben wir die geeigneten Produkte um optische Akzente im Wohnbereich zu setzen.

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Weiter

Berechnung der Montagekosten

Entscheidend für die Berechnung der Montagekosten Ihres Projektes sind neben der Anzahl der zu montierenden Elemente und den Anfahrtskosten unseres Montageteams auch die Baustellenkosten eingepreist.

Leistungen des WB Akustik Montageteams für Ihr Projekt:

·         Anfahrt und Materiallieferung

·         Vorhalten sämtlicher Maschinen, Geräte und Montagematerialien

·         Baustelleneinrichtung (Schutzmaßnahmen – Boden/Möbel mit Faserfließ abdecken)

·         Montage der Akustikelemente

·         Grobe Reinigung der Baustelle (Saugen + Müllentsorgung)

Als letzten Punkt können Sie noch entscheiden, wann unser Montageteam die Arbeiten erledigen soll. Gerade bei Unternehmen wird häufig gewünscht, dass die Installation der Deckenelemente nicht während der Arbeitszeit stattfindet, um Arbeitsausfälle zu vermeiden. Daher können Sie unser Montageteam auch außerhalb der Kernarbeitszeiten oder gar am Wochenende anfordern. Gerade bei Privatkunden ist die Installation am Wochenende sehr beliebt, da der Kunde keinen Urlaub nehmen muss und mit unserem Team individuelle Wünsche vorab besprechen kann.

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Weiter

Wie groß ist der Raum?

WICHTIG: Abrunden auf ganze Meter

Länge des Raumes abgerundet auf ganze Meter

Breite des Raumes abgerundet in ganzen Metern

Berechnung der Absorptionsfläche anhand der Raumgröße

Zur Berechnung der benötigten äquivalenten Schallabsorptionsfläche für Ihre Anforderungen,brauchen wir die Grundfläche Ihres Raumes. Schallabsorber kommen zum Einsatz, um die akustischen Parameter von Räumen durch Erhöhung der äquivalenten Schallabsorptionsfläche zu beeinflussen.

Meist werden dazu bestimmte Decken- oder Wandflächen mit Schallabsorbern verkleidet. (siehe nächster Schritt)

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Weiter

Welche Form bevorzugen Sie?

Welche Form bevorzugen Sie?

Damit die Deckensegel auch in Sachen Ästhetik Ihren Wünschen entsprechen können Sie nun auswählen, welche Form bzw. Bauweise Sie bevorzugen.Anspruchsvolles Design und gestalterische Freiheit bei exzellenten akustischen Eigenschaften bieten unsere Deckensegel der Linie SOLO vom schwedischen Hersteller Ecophon.

Unsere beliebtesten Deckensegel-Varianten sind:

Ecophon Solo Square (1200x1200x40mm)

Das quadratische Ecophon Solo Square ist eines der Trendsetter für Deckensegel. Es ist besonders beliebt, wenn eine abgehängte Decke mit Wandanschluss nicht möglich ist, beispielsweise wenn TABS (thermoaktives Bauteilsystem) als Kühlung verwendet wird oder wenn das Raumvolumen erhalten bleiben soll. Das Solo Square wird von Architekten und Akustikplanern gerne für offene Bürolandschaften, Labore und Foyerbereiche verwendet.

Ecophon Solo Circle (Ø1200x40mm)

Das runde Ecophon Solo Circle ist ein weiteres Deckensegel, welches wir Ihnen empfehlen können. Auch das Solo Circle ist beliebt, wenn eine abgehängte Decke mit Wandanschluss nicht möglich ist oder wenn das Raumvolumen erhalten bleiben soll. Das Solo Square wird von Architekten und Akustikplanern gerne für offene Bürolandschaften, Kantinen und Foyerbereiche verwendet und mit anderen Elementen wie runden Deckenlampen oder dem Ecophon Solo Circle XL kombiniert.

Ecophon Solo Rectangle (2400x1200x40mm)

Auch das Ecophon Solo Rectangle Deckensegel findet Verwendung in der Akustikoptimierung von offenen Bürolandschaften, Foyerbereichen, Flur- und Korridorpassagen. Doch auch anspruchsvollere Projekte wie die Dämmung von Opernsälen und Einkaufspassagen können mit dem Solo Rectangle verwirklicht werden.

Die Abhängehöhe kann dank des speziellen Sets aus Drahtseilabhängern und Ankerschrauben individuell gewählt werden und erlaubt neben der parallelen Installation auch individuelle Ausrichtungen übereinander bzw. mit Sturz.

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Weiter

Große Projekte - individuelle Angebote

Für die angegebene Raumgröße sollten Sie nach einem individuellen Angebot fragen

Für umfangreiche Akustikoptimierung empfiehlt es sich kurz mit uns in Kontakt zu treten und sich ein individuelles Angebot erstellen zu lassen. 

Diese Beratungsleistung ist kostenfrei. Einfach Kontaktdaten im Formular hinterlegen und wir werden uns zeitnah bei Ihnen melden.

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Weiter

Wer soll die Montage der Akustikelemente übernehmen

diese werden anhand des Aufwands, des Projektortes und den entsprechenden Anfahrtkosten berechnet

Sie würden die Montage Ihrer Deckensegel gerne durch unseren professionellen Montageservice oder einen unserer geprüften Montagepartner durchführen lassen? Prüfen Sie einfach die Verfügbarkeit nach Postleitzahlgebiet und wir werden uns kurz nach Ihrer Bestellung bei Ihnen melden und einen, für Sie passenden Montagetermin finden. Die Kosten für den Montageservice werden wir im nächsten Schritt berechnen.

Sollten Sie sich entschieden haben die gewählten Akustikelemente selber zu montieren, so beachten Sie bitte die jeweils auf unseren Produktseiten hinterlegten Montageanleitungen.

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Weiter

Folgende Akustikelemente eignen sich für eine Optimierung….


Kontakt für Großprojekte

Zur Abstimmung und Erstellung Ihres individuellen Angebotes wird sich ein Service-Mitarbeiter der WB Akustik GmbH bei Ihnen melden.

Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
Breite des Raumes: [item-82_value]
deckensegel solo circle live 1
- +
1

Das Deckensegel Solo Circle eignet sich optimal für Ihre Akustikoptimierung

solo square deckensegel live 1
- +
1

Das Deckensegel Solo Square eignet sich optimal für Ihre Akustikoptimierung

deckensegel solo rectangle live 1
- +
1

Das Deckensegel Solo Rectangle eignet sich optimal für Ihre Akustikoptimierung

Ihre Auswahl

BeschreibungInformationAnzahlPreis
Rabatt:
Gesamt:

Fertigstellen

In welchem Raum wollen Sie ihre Akustik optimieren?

Was ist bei der Raumauswahl zu beachten? Was sind Besonderheiten und spezielle Anforderungen der Akustikoptimierung in speziellen Räumen etc.

Was ist bei der Akustikoptimierung in unterschiedlichen Räumen zu beachten?

Je nachdem wie ein Raum genutzt wird, besitzt er spezielle Anforderungen an die Akustik. Grundgeräuschpegel, Schallausbreitung, Nachhall und Sprachverständlichkeit sind jeweils bedeutsame Faktoren, welche je nach Raumkonzept optimiert werden müssen.

 

Akustische Optimierung für Büroräume

Büroräume sind Arbeitsbereiche, in denen Konzentrationsarbeiten und lange Telefonate gleichzeitig möglich sein müssen. Besondere Herausforderung für die akustische Optimierung liegt darin, den Grundgeräuschpegel weitestgehend zu eliminieren und die Schallausbreitung zwischen den einzelnen Arbeitsplätzen möglichst gering zu halten, damit der Nachbar nicht vom Kollegen in seiner Arbeit gestört wird.

 

Bessere Akustik für Konferenzräume

Eine gute Akustik im Konferenzraum ist unabdingbar für Verhandlungen aber auch für Schulungen. Daher muss ein möglichst geringer Grundgeräuschpegel gehalten werden und gleichzeitig die Sprachverständlichkeit aller Anwesenden gegeben sein. Dies wird mit steigender Anzahl von Skype-Interviews, Investorenmeetings u.v.m. Heutzutage immer wichtiger.

 

 

Verbesserung der Raumakustik in Kitas, Schulen und öffentlichen Einrichtungen

Kitas, Schulen, Universitäten und öffentliche Einrichtungen haben spezielle Anforderungen an ihre Raumakustik und müssen oftmals sogar nachweisen, dass Sie die Anforderungen aus EU-Verordnungen, Arbeitsplatzverordnungen etc. auch einhalten. Hierfür ist ein Fachplaner für Akustik zu engagieren, welche die nötigen Messungen durchführen kann und anschließend Maßnahmen zur Verbesserung der Akustik beauftragt.

 

Raumakustischer Komfort auch für die private Nutzung

Bei der privaten Nutzung von Akustikelementen geht es in vielen Fällen darum, einen speziellen Raum hinsichtlich seiner Akustik zu optimieren. Beispiele hierfür sind oftmals Media-Bereiche im Haus oder auch das eigene Heimkino beziehungsweise das private Tonstudio. Auch für solche Einsatzbereiche haben wir die geeigneten Produkte um optische Akzente im Wohnbereich zu setzen.

Wo sollen die Akustikelemente angebracht werden?

Was sollte bei der Installation von Deckensegeln und Wandabsorbern beachtet werden?

Ist der zu optimierende Raum niedriger als 2,50m können Sie Deckensegel zwar verwenden,  jedoch wird es schwierig die optimale Abhängehöhe von 40cm umzusetzen, da dies den Raum enorm verkleinern würde.

Folgen akustischer Überoptimierung

·        Mehrfachreflektionen (Flatterecho)

·        Überoptimierung der Sprachverständlichkeit

·        Fehlende Absorption bestimmter Frequenzbereiche

Lösung für tiefe Frequenzbereiche: Kombination aus Ecophon Extra-Bass als Absorptionsmaterial in Verbindung mit einer Akustikdecke. Trotz Akustikdecke und Extra Bass Auflage kann der Schall jedoch immer noch von den Wänden reflektiert werden und störende Echos erzeugen.

Dieses Problem lösen zusätzlich montierte Akusto Wall Wandabsorber an den Rückwänden

Infomaterial: Vertical acoustics by Ecophon

Berechnung der Absorptionsfläche anhand der Raumgröße

Zur Berechnung der benötigten äquivalenten Schallabsorptionsfläche für Ihre Anforderungen,brauchen wir die Grundfläche Ihres Raumes. Schallabsorber kommen zum Einsatz, um die akustischen Parameter von Räumen durch Erhöhung der äquivalenten Schallabsorptionsfläche zu beeinflussen.

Meist werden dazu bestimmte Decken- oder Wandflächen mit Schallabsorbern verkleidet. (siehe nächster Schritt)

Unsere beliebtesten Deckensegel-Varianten

Damit die Deckensegel auch in Sachen Ästhetik Ihren Wünschen entsprechen können Sie nun auswählen, welche Form bzw. Bauweise Sie bevorzugen.Anspruchsvolles Design und gestalterische Freiheit bei exzellenten akustischen Eigenschaften bieten unsere Deckensegel der Linie SOLO vom schwedischen Hersteller Ecophon.

Unsere beliebtesten Deckensegel-Varianten sind:

Ecophon Solo Square (1200x1200x40mm)

Das quadratische Ecophon Solo Square ist eines der Trendsetter für Deckensegel. Es ist besonders beliebt, wenn eine abgehängte Decke mit Wandanschluss nicht möglich ist, beispielsweise wenn TABS (thermoaktives Bauteilsystem) als Kühlung verwendet wird oder wenn das Raumvolumen erhalten bleiben soll. Das Solo Square wird von Architekten und Akustikplanern gerne für offene Bürolandschaften, Labore und Foyerbereiche verwendet.

Ecophon Solo Circle (Ø1200x40mm)

Das runde Ecophon Solo Circle ist ein weiteres Deckensegel, welches wir Ihnen empfehlen können. Auch das Solo Circle ist beliebt, wenn eine abgehängte Decke mit Wandanschluss nicht möglich ist oder wenn das Raumvolumen erhalten bleiben soll. Das Solo Square wird von Architekten und Akustikplanern gerne für offene Bürolandschaften, Kantinen und Foyerbereiche verwendet und mit anderen Elementen wie runden Deckenlampen oder dem Ecophon Solo Circle XL kombiniert.

Ecophon Solo Rectangle (2400x1200x40mm)

Auch das Ecophon Solo Rectangle Deckensegel findet Verwendung in der Akustikoptimierung von offenen Bürolandschaften, Foyerbereichen, Flur- und Korridorpassagen. Doch auch anspruchsvollere Projekte wie die Dämmung von Opernsälen und Einkaufspassagen können mit dem Solo Rectangle verwirklicht werden.

Die Abhängehöhe kann dank des speziellen Sets aus Drahtseilabhängern und Ankerschrauben individuell gewählt werden und erlaubt neben der parallelen Installation auch individuelle Ausrichtungen übereinander bzw. mit Sturz.

Wer montiert Ihre Akustikelemente?

Sie würden die Montage Ihrer Deckensegel gerne durch unseren professionellen Montageservice oder einen unserer geprüften Montagepartner durchführen lassen? Prüfen Sie einfach die Verfügbarkeit nach Postleitzahlgebiet und wir werden uns kurz nach Ihrer Bestellung bei Ihnen melden und einen, für Sie passenden Montagetermin finden. Die Kosten für den Montageservice werden wir im nächsten Schritt berechnen.

Sollten Sie sich entschieden haben die gewählten Akustikelemente selber zu montieren, so beachten Sie bitte die jeweils auf unseren Produktseiten hinterlegten Montageanleitungen.

Besonderheiten und Montagetermin

Entscheidend für die Berechnung der Montagekosten Ihres Projektes ist neben der Anzahl der zu montierenden Elemente und den Anfahrtskosten unseres Montageteams auch die Deckenart. Die Deckenart gibt vor,wie und mit welchem Werkzeug gearbeitet werden muss, um die Montage optimal umsetzen zu können. Genauere Infos zu Deckenarten finden Sie auch in unserem FAQ-Bereich.

Leistungen des WB Akustik Montageteams für Ihr Projekt:

·        Anfahrt und Materiallieferung

·        Vorhalten sämtlicher Maschinen, Geräte und Montagematerialien

·        Baustelleneinrichtung (Schutzmaßnahmen – Boden/Möbel mit Faserfließ abdecken)

·        Montage der Akustikelemente

·        Grobe Reinigung der Baustelle (Saugen + Müllentsorgung)

Als letzten Punkt können Sie noch entscheiden, wann unser Montageteam die Arbeiten erledigen soll. Gerade bei Unternehmen wird häufig gewünscht, dass die Installation der Deckenelemente nicht während der Arbeitszeit stattfindet, um Arbeitsausfälle zu vermeiden. Daher können Sie unser Montageteam auch außerhalb der Kernarbeitszeiten oder gar am Wochenende anfordern. Gerade bei Privatkunden ist die Installation am Wochenende sehr beliebt, da der Kunde keinen Urlaub nehmen muss und mit unserem Team individuelle Wünsche vorab besprechen kann.